Diabetesprävention in Marzahn-Hellersdorf

Die steigende Anzahl an Menschen mit Diabetes, die in Städten leben, nimmt deutlich zu. In Berlin ist aktuellen Untersuchungen zufolge ca. jede:r zehnte Einwohner:in von Diabetes betroffen.

Im innerstädtischen Vergleich sind allerdings große Unterschiede erkennbar: So liegt die durchschnittliche Diabetesrate z.B. in Friedrichshain-Kreuzberg bei circa 7 Prozent, wohingegen Marzahn-Hellersdorf mit rund 11 Prozent berlinweit eher im oberen Bereich angesiedelt ist.

Diabetesprävention umfasst viele Aspekte. Gemeinsam mit dem Unternehmen Novo Nordisk möchte der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf durch das Partnerschaftsprogramm „Cities Changing Diabetes“ den Menschen vor Ort ein gesünderes Leben ermöglichen.

Die Bewegungsnetzwerkerinnen Karina & Yvonne planen derzeit Kurse im Bereich Diabetesprävention. Seid gespannt!